NATUR & UMWELT

VOGELNISTKÄSTEN. Die Vogelnistkästen, die wir auf dem Spielplatzfest 2006 mit den Kindern gebastelt haben, sind aufgehängt und werden selbst nach Jahren noch eifrig genutzt. Voraussetzung dafür ist, dass die Kästen jährlich im zeitigen Frühjahr ausgeräumt und gereingt werden - worum wir uns jedes Jahr kümmern! Auch dazu sind helfende Hände willkommen!

Genaue Angaben zu den Standorten der Nistkästen und den Nistkastentypen erfahrt ihr HIER. Achtet bitte darauf, dass ihr bei euren Beobachtungen - gerade im Frühjahr, das heißt zur Brutzeit - die Vögel nicht stört und nur zuschaut! Jede auch nur so kleine Störung der brütenden Vögel kann zu einer Aufgabe des Nestes und zum Verhungern der geschlüpften Jungvögel führen!

PFLANZEN & TIERE. Auf unserem Spielplatz gibt es schöne und seltene Bäume und Gehölze und viele Tiere, die wir beobachten können. Um euch zu zeigen, wie diese Pflanzen und Tiere heißen und wie ihr sie erkennen könnt, wollen wir demnächst in dem Schaukasten am Sandkasten Infotafeln anbringen. Die INFOTAFELN könnt ihr euch demnächst HIER ansehen. Wenn Ihr auf die Bilder klickt, werden sie als PDF angezeigt.

Höhlenbrüterkasten. Blau-/Kohlmeise, Kleiber, Gartenrotschwanz, Sperling und andere.

Halbhöhlenbrüterkasten. Hausrotschwanz, Zaunkönig, Rotkehlchen und andere.